Erklärung über Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Navigation. Cookies sind für die Optimierung unserer Website notwendig. Sie helfen uns allgemeine Nutzungsstatistiken aufzuzeichnen und andere Informationen zu speichern. Funktionen, wie zum Beispiel die Vergleichs-Option, wären ohne Cookies nicht möglich. Sie können auf unserer Seite zur Datenschutzerklärung mehr über Cookies erfahren. Datenschutzerklärung

12.07.2017

Bis zu 44 Prozent Vignale-Bestellungen: Topausstattung begeistert die Kunden


WALLISELLEN, 30. Juni 2017 – Vignale, die höchste Ausstattungslinie von Ford, erfreut sich in der Schweiz grösster Beliebtheit. Das zeigt sich inbesondere beim grossen SUV Edge: eben erst im Winter im Rahmen der Eiskunstlauf-Gala Art on Ice der Öffentlichkeit präsentiert, bestellen bereits 44% aller Kundinnen und Kunden die Vignale-Ausführung.

Auch beim Kuga ist der Vignale-Anteil sehr hoch. Mit 22 Prozent wird mehr als jeder fünfte kompakte SUV von Ford mit der edlen Ausstattung geordert. Stattliche 19 Prozent sind es beim S-Max, während beachtliche sechs Prozent aller in diesem Jahr in der Schweiz bestellten Ford Mondeo das Vignale-Logo tragen.

Vignale bedeutet nicht nur edle Materialen, beste Qualität und hochwertige Verarbeitung, sondern auch ein sehr hohes Ausstattungsniveau und ein ausserordentliches Serviceerlebnis.

Beispiel Ford Kuga: Der kompakte SUV ist in der Vignale-Ausführung bereits serienmässig mit dem Sony-Infotainmentsystem ausgestattet. Navigation und SYNC 3-Konnektivität fehlen ebensowenig wie Rückfahrkamera, elektrische Heckklappe und Bi-Xenon Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht. Der Kuga Vignale hat fünf Jahre Ford Protect Garantie, der Service ist bei Benzinern für fünf Jahre oder bis 100‘000 Km inklusive, bei Dieselmodellen sogar bis sechs Jahre.

Zusätzlich zu Mondeo, S-Max, Kuga und Edge wird demnächst auch der neue Ford Fiesta in einer Vignale-Ausführung erhältlich sein. Alle Modelle können mit speziellen Lackierungen und Felgen bestellt werden. Der Kühlergrill hat ein charakteristisches Sechseckmuster. Im Interieur bestimmen luxuriöse Materialien das Bild. So sind die Sitze und Türverkleidungen mit edlem Windsor-Leder bezogen. Die Sitze nehmen das typische Sechseckmuster auf, deren Steppnähte sind im klassischen Smoking-Stil ausgeführt.

Ford Schweiz hat das Vignale-Netwerk sukzessive ausgebaut. Mittlerweile bieten knapp hundert Händler die höchste Ausstattungslinie von Ford an.



Neuigkeiten