Erklärung über Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Navigation. Cookies sind für die Optimierung unserer Website notwendig. Sie helfen uns allgemeine Nutzungsstatistiken aufzuzeichnen und andere Informationen zu speichern. Funktionen, wie zum Beispiel die Vergleichs-Option, wären ohne Cookies nicht möglich. Sie können auf unserer Seite zur Datenschutzerklärung mehr über Cookies erfahren. Datenschutzerklärung

24.01.2018

Ford setzt 2017 die Nutzfahrzeug-Erfolgsgeschichte fort

WALLISELLEN, 24. Januar 2018 – Ford blickt in der Schweiz auf ein äusserst erfolgreiches Nutzfahrzeug-Jahr zurück. Die Verkäufe konnten gegenüber Vorjahr um mehr als 13% gesteigert werden. Das bedeutet Platz zwei in der Markenstatistik. Besonders erfolgreich war der Ford Ranger: Mit 834 verkauften Einheiten war er eindeutig der beliebteste Pick-up der Schweiz. Das entspricht einer Steigerung um über 30 Prozent gegenüber Vorjahr.

In ganz Europa* verzeichnete Ford mit 352'000 verkauften Nutzfahrzeugen ein weiteres Rekordjahr. Das bedeutet einen Marktanteil von 13,5 Prozent und der erste Platz in der Markenrangliste. Alle fünf Fahrzeuge, also Transit, Transit Custom, Transit Connect, Transit Courier und Ranger, erlebten eine Steigerung des Verkaufsvolumens. Auch in Europa ist der Ranger der meistverkaufte Pick-up. Zudem ist der Transit Custom der beliebteste Van in seinem Segment.

In diesem Jahr lanciert Ford den Transit Custom, Transit Connect und Transit Courier neu. In 18 Monaten wird die gesamte Nutzfahrzeugpalette erneuert sein. Zudem hat Ford bereits einen Transit Custom als Plug-in Hybrid präsentiert, der in diesem Jahr in London einem grossangelegten Test unterzogen wird.

*Ford Europa Verkaufszahlen für die traditionellen 20 Märkte mit eigenen Tochtergesellschaften: Österreich, Belgien, Grossbritannien, Tschechische Republik, Dänemark, Finland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Spanien, Rumänien, Schweden und Schweiz.


# # #


Die Ford Motor Company

Die Ford Motor Company, ein weltweiter Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Firmensitz in Dearborn, Michigan (USA), produziert und vertreibt Fahrzeuge der Marken Ford und Lincoln in sechs Kontinenten mit ungefähr 203.000 Mitarbeitern und in 62 Werken weltweit. Zum Kerngeschäft des Unternehmens gehören Konstruktion, Fertigung, Marketing, Serviceleistungen und Finanzierung von Autos, LKW, SUV und Elektrofahrzeugen der Marke Ford sowie von Fahrzeugen der Luxusklasse der Marke Lincoln. Gleichzeitig verfolgt der Konzern mit der Sparte Ford Smart Mobility neue Geschäftschancen, um führend in den Bereichen Konnektivität, Mobilität, autonome Fahrzeuge, Kundenservice, Daten und Analytik zu werden. Zusätzlich bietet die Firma Finanzdienstleistungen durch die Ford Motor Credit Company an. Weitere Informationen zur Ford Motor Company und deren weltweiten Produkte finden Sie unter www.corporate.ford.com

Ford of Europe

Ford Europa produziert, vertreibt und serviciert Fahrzeuge der Marke Ford in 50 Märkten und beschäftigt dabei in den eigenen Niederlassungen rund 52.000 Mitarbeiter und weitere 66.000, inkludiert man Joint Ventures und unkonsolidierte Geschäftsbereiche. Neben der Ford Motor Credit Company gehören die Ford Customer Service Division und 24 Werkniederlassungen (16 im Eigenbesitz und 8 Joint Ventures) zu Ford Europa. Die ersten Ford-Fahrzeuge in Europa wurden bereits 1903, dem Gründungsjahr der Ford Motor Company, assembliert und vertrieben. Die Produktion startete 1911.


Ihr Ansprechpartner 

Kaspar Haffner
PR Manager
Geerenstrasse 10
8304 Wallisellen
043 233 22 80
khaffner@ford.com




Neuigkeiten